Sandra Knapp


Barbara Herzberg
(Stellvertreterin)

Die Beauftragte für Chancengleichheit unterstützt die Schulleitung bei der Umsetzung und Einhaltung des Chancengleichheitsgesetzes.

Zu den Aufgaben als BfC gelten unter anderem:

  • Schaffung von Rahmenbedingungen, die es Müttern und Vätern erlauben, Erwerbstätigkeit und Familie zu vereinbaren
  • Die berufliche Förderung von Frauen unter Wahrung des Vorrangs von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung
  • Die deutliche Erhöhung des Anteils an Frauen in Bereichen, in denen sie geringer repräsentiert sind als Männer
  • Schaffung von Maßnahmen zur Erleichterung des Wiedereinstiegs in den Beruf