Festakt, Tag der offenen Tür

Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür feierte die CSS  ihr 100 jähriges Bestehen. In ihren Reden betonten Landrat Detlef Piepenburg und Ministerialrat Hartmut Mattes die enormen Anstrengungen -auch in finanzieller Hinsicht- die sie zum Ausbau der Beruflichen Schule unternommen haben. Sie zeigten in ihren Statements die Wichtigkeit einer soliden  beruflichen Ausbildung für den Wirtschaftsstandort und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands.

Dass dies nur zu bewerkstelligen ist mit einer intensiven und partnerschaftlichen Zusammenarbeit betonte der Werkleiter der AUDI AG Neckarsulm Albrecht Reimold.  Er stellte in den Mittelpunkt seiner Ausführungen die Darstellung zahlreiche kooperativer Projekte wie zum Beispiel den Gabelstaplerführerschein.

Schulleiter Karl-Heinz Hahn wiederum hob die enge Zusammenarbeit zwischen den dualen Partnern hervor, die garantiert, dass die Praxisorientierung ins Zentrum des Unterrichts rückt. Unabdingbar seien das hohe Qualitätsniveau der unterrichtenden Lehrer und deren permanente Weiterbildungswilligkeit. Einen Eindruck davon könne bei dem sich anschließenden Rundgang durch die Schule gewonnen werden.

Umrahmt wurde der Festakt durch ein Quartett der Musikschule Neckarsulm, die die Veranstaltung musikalisch auflockerten. Für das leibliche Wohl sorgte die SMV mit Kaffe und Kuchen und was herzhaftes gab´s am Imbisstand auf dem Schulhof.

Im Schulhof des C-Gebäudes konnte bei der Verkehrswacht ein Parkour mit Promille-Brille und Kettcars abgefahren werden, um auch den Sicherheitsaspekt außerhalb der Schule im Straßenverkehr den Besuchern auf den Weg zu geben.

Die Christian-Schmidt-Schule zeigte aus allen Bereichen (Metalltechnik, KFZ-Technik, Elektrotechnik und Allgemeinbildung) was für eine solide, fachgerechte und zukunftssichere Aus-, Weiter- und Fortbildung nötig und möglich ist. So konnte man sich ein Bild davon machen, was nach der Berufsfachschule und zum Lehrzeitende geleistet und gekonnt werden muss. Aber auch Technikerarbeiten wie ein Elektromobil und eine Lernstation Mechatronik und Fabrikautomation  konnten begutachtet werden.

Selbst hergestellte Exponate konnten für eine kleine oder GROßE Spende für die Heilbronner Klinikclowns behalten werden. Der Metallbereich zeigte, wie man mit CNC-Bearbeitung Flaschenöffner und Bleistiftspitzer herstellt, wie man mit Steuerungstechnik eine Kegelbahn betreiben kann, wie durch Tiefziehen Schlüsselanhänger und Schreibtischunterlagen entstehen, welche Messtechniken in der Werkstoffprüfung angewendet werden. Außerdem arbeiteten Schüler in einer Werkstätte an ihrem Jahresprojekt Fernsehturm.

Die Elektroabteilung hatte ein weites Spektrum an Aufgaben abgedeckt, wie zum Beispiel die Darstellung von Robotertechnik, Haus- und Steuerungstechnik sowie die Demonstration elektrischer Maschinen. Auch der Sicherheitsaspekt VDE kam in kleinen Messreihen zum Einsatz. Eben alles was das Ausbildungsbild „Elektro“ in sich birgt. Das Schülerprojekt Fußgängerbedarfsampel der 1BFE fand als Durchgangskontrolle auf dem Flur ebenso rege Anteilnahme wie gewaltlose Multiplayer PC-Spiele in einem unserer PC-Räume. Besonderes Interesse fand der Vergleich der Betriebssysteme in der Computertechnik.Informationen rund um Linux. Linux oder Windows? Vor- und Nachteile? Schnelligkeit? Wem gehört die Zukunft? Dies waren die Fragen, die interessierten.

Größtes Interesse fanden die Elektrofahrzeuge, die zusammen mit der Solarinitiative auf dem Schulhof zur praktischen Nutzung zur Verfügung standen.

Im KFZ Bereich standen modernste Diagnosetechnik, Achsenvermessung, aktuelle Autoelektrik im Mittelpunkt. Aber auch die bodenständigen Themen wie Reifenmontage und Lichttest stieß auf Interesse.  Besondere Aufmerksamkeit erhielt der R8 Spider welcher uns freundlicher Weise nur für diesen Tag als Hingucker der Firma AUDI AG zu Verfügung gestellt wurde. Nicht weniger interessant ist aber auch der Schuleigene Fuhrpark unter anderem mit A8, Q7 oder M3, an dem die Schüler Übungen und Messungen durchführen können und so die verschiedenen Techniken live erleben dürfen.

Mit einer Plakatserie zum Thema "ohne Allgemeinbildung geht es nicht" machte die Allgemeinbildung auf sich aufmerksam. Ob Methodik, Arbeits- oder Lerntechniken oder Betriebswirtschaft: Ergebnisse aus der Unterrichtsarbeit zeigten die Wichtigkeit der Beherrschung der Kulturtechniken aber auch moderner Präsentationsmöglichkeiten.

Zur Information der Schulabgänger der Haupt- und Realschule gab es Infostände, an denen über die Möglichkeiten einer Aus-, Weiter- aber auch Fortbildung informiert wurde. Ebenso gab es im 1 Stundentakt Präsentationen der 2BFE und der 2BFM mit eigenen Erfahrungen mit der Schule, den Lehrern und dem Ausbildungsziel allgemein.

Dieses Angebot wurde ergänzt durch Infostände der Bundesagentur für Arbeit, der Kreishandwerkerschaft Heilbronn, der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und der IHK Heilbronn-Franken und des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.

Zahlreiche duale Ausbildungspartner waren mit Info- und Präsentationständen vor Ort und zeigten Ausschnitte aus ihrer Produktpalette bzw. Arbeiten aus den Ausbildungsabteilungen. AUDI AG, Walter Söhner GmbH, ILLIG Maschinenbau GmbH, Bechtle AG, EnBW AG, Schunk GmbH Co. KG, Robert Bosch GmbH, Südwestdeutsche Salzwerke AG, Kolbenschmidt Pierburg AG und Neumeister Hydraulik GmbH nutzten die Möglichkeit um vor Ort zu informieren.

Abgerundet wurde das Informationsangebot durch den DVS, der mit Schweißvorführungen auf sein Ausbildungsangebot aufmerksam machte.

Das Schulgebäude in der Odenwaldstrasse stand für alle Besucher, Lehrkräfte und Schüler einen ganzen Tag offen. Wir wollten Ihnen damit die Möglichkeit bieten hinter die Kulissen der Christian-Schmidt-Schule zu blicken. Die Zahl der Besucher und die rege Anteilnahme an den vielfältigen Angeboten wie auch das Feedback zeigte uns, es war insgesamt eine runde und gelungene Veranstaltung die vor allem durch ihre Informationsbreite überzeugte.

Vielen Dank für das Vertrauen in die den vergangenen 100 Jahren.

  • 2bf
  • albrecht_reimboldkarl-heinz_hahn
  • allgemein
  • ampelprojekt
  • cnc_buettner
  • elektrofahrzeuge
  • elektrotechnik
  • festakt
  • flyer_tag_der_offenen_tuer_css
  • kettcar
  • kfz-technik
  • kfz_elektronik
  • metallschueler
  • quartett
  • r8
  • robotertechnik
  • spendenaktion
  • spitzer
  • uebersichtsplan_tag_der_offenen_tuer_an_der_css
  • verkehrswacht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok